Uzwil holt Silber in der Mannschaftsmeisterschaft

Die letzte Begegnung um den Aufstieg in die Nationalliga B gegen die Ringer aus Thalheim verloren die Uzwiler Ringer vor einheimischen Publikum mit 14:19 Punkten. Die Uzwiler beenden die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft der 1.Liga auf dem sehr guten zweiten Platz. Ihre Gegner, die Ringerriege Thalheim steigt in die Nationalliga B auf.
Nachdem die Ringer aus Uzwil beim ersten Aufstiegskampf gegen Thalheim keinen einzigen Punkt erkämpften, vermochten sie im Rückrundenkampf in Ganterschwil – trotz ihrer Niederlage von 14:19 Punkten – zu überzeugen. Der Aufstieg in die Nationalliga B war bereits nicht mehr möglich, dennoch können die Uzwiler mit dem 2. Rang und der Silbermedaille auf eine erfolgreiche Mannschaftsmeisterschaft 2016 in der 1. Liga zurückschauen.
Siegespunkte für Uzwil erkämpften sich Nathalie Rieser, Lukas Studerus und Rene Tanner. Die mit 12 Jahren jüngste Ringerin Delia Tanner, Janic Zwick und Kenji Bortoluzzi verloren ihre Begegnungen aufgrund der technischen Überlegenheit von Thalheim deutlich. Martin Stiller und Daniel Jauch bezogen eine Punkteniederlage, holten dank heftiger Gegenwehr dennoch Mannschaftspunkte für Uzwil.